Eine der coolsten Gründerstories kommt – mittlerweile nicht mehr überraschend – aus Würzburg! Vor einem knappen Jahr durften wir den Gründer und Ideengeber von vAUDIENCE, Dr. Toni Wagner, kennen lernen. Toni ist das Musterbeispiel dafür, dass Geldgeber in der Regel in Personen und nicht in Ideen investieren. Mit seiner unprätentiösen, understatigen und gleichsam professionellen Art hat er auch uns sofort begeistert.

Revolution im Zuschauerbereich

Das Team von vAUDiENCE hat es sich zum Ziel gesetzt, das Fansein zu revolutionieren. Daher bringen ihre Produkte Live-Atmosphäre, Interaktivität, Sozialität und Spaß ins Wohnzimmer von Fans.

Live-Events (Fußballspiele, ESport-Turniere, Konzerte, Shows etc.) können leider nur von einem Bruchteil der Fans besucht werden. Ein Großteil der Fans verfolgt die Events von zuhause vor dem Bildschirm und fiebert alleine mit. Dies will vAUDiENCE ändern: Sie stellen virtuelle Stadien zur Verfügung, in denen Fans, die Live-Events alleine zuhause verfolgen, mit Gleichgesinnten interagieren können.

Mithilfe von gamifizierten Avataren (= individualisierbare Figuren, die die Fans im virtuellen Stadion repräsentieren) ermöglichen sie so Interaktivität, Sozialität und erhöhen den Spaßfaktor beim Zuschauen. Ihre WebApp „BOBMOB“ richtet sich an ESport-Fans. Bei dieser Trendsportart kämpfen Computerspieler bei internationalen Turnieren um Preisgelder in Millionenhöhe.

Ihre 2nd Screen-Lösung „SPECT8“ für Fußballfans realisieren Toni und sein Team in Kollaboration mit dem Fernsehsender SKY; zudem arbeitet vAUDiENCE an einer zukunftsträchtigen VR-Variante ihres Produktes.

Gegründet wurde vAUDiENCE Mitte 2016; inzwischen beschäftigt das rasant wachsende Unternehmen 13 Mitarbeiter an 3 Standorten (Würzburg, Berlin und München). Wir sind gespannt, ob das motivationsgeladene Team seine ehrgeizigen Ziele erreichen wird (wir glauben aber fest daran!).

Die Beratung von vAUDIENCE ist für uns besonders spannend, weil hierbei fast unser gesamtes Kompetenzspektrum abgefragt wird, von Nutzungsbedingungen im Online-Bereich über Datenschutz zu Markenrechten. Wir freuen uns riesig auf die weitere Zusammenarbeit!