Amazon Marketplace und Amazon Seller Central bieten die Möglichkeit eigene Waren über eine der bekanntesten und erfolgreichsten Verkaufsplattformen der Welt einer breiten Öffentlichkeit anzubieten. Als Online-Händler können Sie nicht nur von der großen Bekanntheit und Reichweite dieses E-Commerce-Giganten profitieren, sondern sich auch das mutmaßlich gute Image und die mutmaßliche Vertrauenswürdigkeit dieses Unternehmens zu Nutze machen. Zudem übernimmt Amazon von der Produktpräsentation über die Zahlungsabwicklung bis hin zur Lieferung der Waren viele Leistungen für Sie.

Somit liegen die Vorteile für Amazon als Verkaufsplattform, gegebenenfalls auch als zweites Standbein neben dem eigenen Onlineshop, klar auf der Hand.

Wieso brauche ich bei Amazon eigene AGB?

Auch wenn Amazon scheinbar viele Ihrer Aufgaben als Verkäufer übernimmt und auch eigene Geschäftsbedingungen verwendet, sind dennoch Sie – und nur Sie! – der Verkäufer. Damit wird der Kaufvertrag zwischen Ihnen und den Kunden abgeschlossen. Daher sollten Sie unbedingt eigene AGB für Amazon verwenden, da es – je nach den von Ihnen angebotenen Produkten unterschiedliche – umfangreiche Informations- und Belehrungspflichten zu erfüllen gilt. Bei der Vielzahl von Kaufverträgen, die Sie als Verkäufer bei Amazon abschließen, ist die Wahrung dieser Pflichten am Besten mittels AGB möglich, die dann für alle Verkäufe gelten. So können Sie auch die Vertragsverhältnisse mit Ihren Kunden innerhalb der rechtlichen Grenzen bestmöglich zu Ihren Gunsten gestalten.

Kann ich nicht auch die AGB für Amazon aus meinem Onlineshop übernehmen?

Käufe, die über Ihren eigenen Onlineshop abgewickelt werden, haben den Vorteil, dass nur zwei Parteien daran beteiligt sind: Der Kunde und Sie selbst.

Bei einem Vertragsschluss, der über andere Verkaufsplattformen zustande kommt, sitzt noch ein dritter Vertragspartner mit im Boot, in diesem Fall Amazon. Es entsteht ein komplexes Geflecht von Vertragsbeziehungen zwischen Ihnen und Amazon, dem Käufer und Amazon und natürlich auch zwischen Ihnen und dem Käufer.

Dies muss bei der Gestaltung von AGB-Klauseln unbedingt berücksichtigt werden, da – je nach Vertragsgestaltung mit Amazon – beispielsweise der Rückversand gegebenenfalls an Amazon erfolgt oder Kunden Gewährleistungsansprüche gegen Sie auch bei Amazon geltend machen können.

Deshalb sind AGB, die für einen Webshop konzipiert wurden nicht ohne Weiteres auf Verkäufe über Amazon adaptierbar. Hier lauert einerseits die Gefahr der meist sehr teuren Abmahnung durch Konkurrenten. Andererseits droht aber auch die Unwirksamkeit der AGB-Klausel, sodass sie im schlimmsten Fall keine Geltung erlangt und sich die Vertragsabwicklung nach den allgemeinen gesetzlichen Regelungen richtet, die in der Regel für Unternehmer nicht gerade günstig sind.

Und wenn ich die AGB von anderen Amazon-Anbietern oder aus Internetvorlagen kopiere?

Allein das Verwenden kopierter AGB kann abgemahnt werden, da auch für AGB-Klauseln in der Regel Urheberrechte bestehen, wodurch am Ende hohe Kosten entstehen können. Zudem können Sie nie sicher sein, ob die AGB, die Sie von einem Konkurrenten im Netz kopiert haben, überhaupt für Amazon erstellt wurden und ob diese rechtssicher und aktuell sind. Dasselbe gilt natürlich auch für die leider immer noch populäre Praxis, sich aus verschiedenen „Vorlagen“ und „Muster-AGB“ seine eigenen Geschäftsbedingungen zusammenzustückeln.

Leider macht es Amazon den Anbietern nicht gerade leicht, die gesetzlichen Vorgaben einzuhalten und wartet somit bei der AGB-Verwendung mit besonderen Tücken auf. Teilweise gibt Amazon beim Einstellen der AGB zwingende Formulierungen vor oder bietet keine Möglichkeit gewisse Angaben oder Informationen einzufügen. So ist es schwierig alle gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen; zahlreiche Abmahnungen gegen solche – eigentlich ungewollten – Fehler waren schon erfolgreich.

Daher raten wir dringend davon ab, AGB zu kopieren oder aus Musterformularen zu übernehmen. Den sichersten Weg gehen Sie mit professionell angefertigten, speziell auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Angebot zugeschnittenen AGB. Von Experten erstellte Geschäftsbedingungen können die Hürden, die von Gesetzgeber und Amazon selbst gestellt werden ohne Probleme meistern.

Dabei bieten wir neben der Gestaltung der für Sie vorteilhaftesten AGB auch einen Aktualisierungsservice an. Zudem haben Sie die Möglichkeit Ihren Amazon-Shop durch uns prüfen zu lassen, denn auch hier warten viele Angriffspunkte für Abmahner.