Was ist überhaupt ein Vertrag und wie kommt er zustande? Jeder schließt jeden Tag eine Vielzahl von Verträge, ohne sich darüber Gedanken zu machen.  Verträge können nämlich sowohl mündlich als auch schriftlich geschlossen werden. Für einen Vertragsschluss sind zwei übereinstimmende Willenserklärungen erforderlich. In der Regel wird der Vertrag von einer Partei vorgegeben und die andere Partei stimmt lediglich zu. Der Vertrag kann aber auch zwischen den Parteien ausgehandelt werden.

Wichtig ist, dass die  Vertragsgrundlagen klar und verständlich geregelt sind.

VERTRÄGE

Im Internet gibt es für eine Vielzahl von Verträgen kostenlose Muster und Vorlagen. Allerdings handelt es sich eben nur um Muster, die weder rechtlich geprüft noch abgesichert sind. Zudem sind sie auch nicht auf die persönlichen Bedürfnisse der Vertragsverwender zugeschnitten. Gerade bei der Vertragsgestaltung und auch bei der Prüfung von Verträgen der anderen Vertragspartei sollte ein Rechtsanwalt hinzugezogen werden, um böse Überraschungen während oder nach Beendigung des Vertrages zu vermeiden.

Fehlerhafte oder unpassende Verträge können teuer werden.  WER AN DIESER STELLE GELD SPART, ZAHLT AM ENDE WOMÖGLICH DOPPELT!

Finanziell spricht sicherlich einiges für die Verwendung von fertigen - meist kostenlosen oder zumindest günstigen - Vorlagen. Aber das ist nur auf kurze Sicht so. Häufig spiegelt eine Vorlage nicht die tatsächlich gewollten Regelungen wieder, so dass der Vertrag am Ende nicht zum gewünschten Erfolg führt. Die individuelle Vertragserstellung ist zu Beginn teurer, birgt am Ende aber keine bösen Überraschungen, weil er eben auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.
Häufig kommen Mandanten mit dem Wunsch zu uns, dass wir ihre bestehenden Verträge oder AGB "überprüfen" und "anpassen" sollen. Dabei stellt sich häufig heraus, dass es sich um "zusammengestellte" Verträge von Konkurrenten oder aber einfache Vorlagen handelt. Eine Anpassung und Überarbeitung ist aber häufig zeitlich aufwändiger als die neue Erstellung mit von uns erarbeiteten Vertragsbedingungen. Darüber hinaus muss immer darauf geachtet werden, dass mit einer Überarbeitung keine Urheberrechte verletzt werden.

Lieber vorher Verträge erstellen lassen -
so sichern Sie sich für die Zukunft ab!