www.flirtcafe.de – keine Antwort…

Die Flirtcafe Online GmbH, Betreiberin des Datingportals www.flirtcafe.de, hüllt sich offensichtlich gerne in Schweigen. Weder auf die Kündigungen der Nutzer, noch auf ihre Anfrage und auch nicht auf Nachfragen durch uns reagiert die Flirtcafe Online GmbH – so zumindest unsere bisherige Erfahrung in mehreren uns bekannten Fällen.

Dies stellt viele Nutzer natürlich vor ein Problem. Was sollen sie machen, wenn sie nicht mehr wissen, wann sie sich auf dem Datingportal angemeldet haben und Flirtcafe weder auf die Kündigung bspw. in Form einer Kündigungsbestätigung, noch auf Auskunftsgesuche über den Zeitpunkt des Vertragsschluss und die Vertragslaufzeiten reagiert?

Bei Kündigungen von Nutzern, die über Aboalarm erfolgt sind, werden wir regelmäßig tätig, soweit Flirtcafe nicht antwortet und die Nutzer unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Aboalarm bietet den Nutzern den besonderen Service, dass wir auf ihre Kosten eingeschaltet werden, wenn die über ihren Dienst erfolgte Kündigung nicht zum angestrebten Erfolg führt.

Wir haben nunmehr in einem Fall eine Auskunftsklage gegen Flirtcafe erhoben, damit wir für die Nutzer die Kündigungsfristen und Beendigungszeitpunkt berechnen können.

Aber selbst in den Fällen, in denen die Nutzer noch wissen, wann sie sich angemeldet haben und somit die Vertragslaufzeit und der Beendigungszeitpunkt berechnet werden können, reagiert Flirtcafe auf die erfolgten Kündigungen in den uns bekannten Fällen überwiegend nicht, sondern bucht weiterhin die Mitgliedsbeiträge von den Konten der Nutzer ab. Auch hier hilft dann häufig nur eine Klage.

Offensichtlich spekuliert Flirtcafe, wie auch andere uns bekannte Datingportalbetreiber, darauf, dass viele Nutzer sich nicht wehren und einfach weiter Mitgliedsbeiträge bezahlen, obwohl das Vertragsverhältnis bereits ordnungsgemäß gekündigt und beendet wurde, weil sie die Kosten einer gerichtlichen Auseinandersetzung scheuen. In einer ebenfalls nicht unerheblichen Anzahl von Fällen bemerken die Kunden auch nicht immer sofort, dass eine monatliche Abbuchung weiter erfolgt.

Wir raten dazu, bei den Kündigungen hartnäckig zu bleiben und die Kontoauszüge regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls rechtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

1 Step 1
Haben Sie Fragen?
Wir respektieren deine Privatsphäre
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder

Kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.