Vertriebsverbot von Luxusparfums auf amazon.de

Urteil: Hersteller von Luxusparfüms dürfen ihren Vertriebspartnern das bewerben und vertreiben über Amazon untersagen. OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 12.07.2018, 11 U 96/14(Kart) Dies geht aus der Entscheidung des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main vom 12.07.2018, AZ: 11 U 96/14(Kart),(nicht rechtskräftig), hervor. Dieser Entscheidung ging ein Vorlageverfahren zum EuGH voraus.   Sachverhalt Die Klägerin hat

BGH: Sofortüberweisung als einzige kostenfreie Zahlungsmethode unzumutbar

Betreiber von Online-Shops, Reiseportalen oder anderen Websites, die zahlungspflichtige Dienste anbieten, konnten ihren Kunden lange Zeit nur die Sofortüberweisung als kostenfreie Zahlungsmethode anbieten. Bundesgerichtshof bestätigt Urteil des OLG Frankfurt Doch nun hat der Bundesgerichtshof (BGH) ein Urteil des Landgerichts Frankfurt am Main (Az.: 2-26 O 458/14) bestätigt. Demnach darf der Dienst der Sofortüberweisung Kunden nicht

Nur noch fünf Bewertungen pro Woche auf Amazon möglich

Aufgrund aktualisierter Richtlinien können Amazon-Nutzer nur noch fünf Bewertungen wöchentlich abgeben Amazon Kunden können in Zukunft nur noch fünf Bewertungen pro Woche abgeben. Dies ist den aktualisierten Richtlinien zur Erstellung von Kundenrezensionen zu entnehmen. Zweck hiervon ist, den Kunden vor gekauften und gefälschten Bewertungen zu bewahren. Dies ist aus folgenden Gründen der Fall Grund für diese